Seite wählen

Sind Sie reiselustig und abenteuerlich, und sehnen sich nach etwas Außergewöhnlichem? Dann könnte ein Terranger Umbau eines Campers das Richtige für Sie sein! Was ein Terranger Fahrzeug Umbau ist, erfahren Sie in diesem Artikel. Kurz gesagt handelt es sich um die Umrüstung eines Volkswagen Transporter T5/ T6 bzw. einem Mercedes-Benz Vito/ V-Klasse. Mittels dieser Veränderung Ihres Wagens ist es möglich, auch Offroad auf Strecken wie Stein und Matsch problemlos zu fahren.

Was genau ist Terranger?

Terranger nennt sich die Firma, die solche Umrüstungen Ihres Wagens vornimmt. Ganz abhängig von Ihren Plänen wird so ein Umbau ausgeführt. Werden Sie sich Ihren Wünschen bewusst und den Rest klärt Terranger.

Unter anderem können Sie Ihre „normalen“ Reifen durch Offroad-Reifen, wie etwa All-Terrain (AT) oder Mud-Terrain (MT) austauschen. Dies gewährt Ihnen besseren Halt auf Offroad-Strecken, um zu verhindern, stecken zu bleiben oder sonstige Schäden davonzutragen, die übliche Autos wohl nicht meistern könnten. 

Auch ist der Einbau einer Fahrzeug-Höherlegung sowie eines Luftfahrzeugs möglich. So entsteht mehr Abstand von Fahrzeug zu Boden, um zum Beispiel problemlos über hügelige oder steinige Wege zu fahren. Bei Wunsch kann auch die Watttiefe erhöht werden. Damit wird die Zuluft für Motor, Getriebe und Standheizung höher verlegt.

Nicht genug Platz zum Schlafen in Ihrem Wagen? Terranger macht es möglich! Die Firma kann problemlos auf Ihrem Bulli ein Schlafdach einbauen, auf Wunsch sogar mit Solaranlage. Andere sinnvolle Erweiterungen sind Ersatzradhalter am Heck, Unterfahrschutzen und verstärkte Abschleppösen. 

Einsätze mit Terranger 

Die Zielgruppe von Terranger vergrößert sich stets. Angefangen hat es in Bereichen wie Baustellen und Industrie, und expandierte zur Feuerwehr, Militär, Rettung, Bergwächten, Grenzschutz, Entwicklungshilfen, in forst- und landwirtschaftlichen Bereichen und Straßenbauten. Dort haben Terranger Fahrzeug Umbauten durchaus einen Mehrwert, denn genau in solchen Bereichen wird man mit teils schwierigen Offroad-Strecken konfrontiert. 

Nicht nur Dienstleister profitieren von Terranger, auch Privatpersonen kommen auf Ihre Kosten. Besonders für abenteuerliche Camper könnte diese Technik von Bedeutung sein. Denn diese Umbauten Ihres Wagens können Ihre Reise um einiges erleichtern! Lernen Sie Marc und Torgit kennen, denn das Paar hat genau diese Leistungen in Anspruch genommen und reisen mit Ihrem Wagen um die Welt.

Marc und Torgit im Terranger Fahrzeug Umbau

Auf Hotels und Co. verzichten und einfach in Ihrem Wagen reisen und leben? Genau diesen Traum erfüllten sich Marc und Torgit mit Ihrem VW T6.1, welchen sie liebevoll „Butch“ genannt haben. Sie sind nun völlig unabhängig und können schlafen wo sie an dem Tag gerade Lust haben. Sei es in ihrem Heimatland Deutschland, oder in anderen Ländern wie Italien, Gibraltar, Spanien, Frankreich, Holland, Kroatien etc. – denn genau diese Länder haben sie bereits, gemeinsam mit Butch, bereist. 

Doch vor ihren großen Reisen musste ihr VW noch modifiziert werden, damit sie dort auch genug Platz haben zu leben und der Wagen die Reise heil übersteht. Dabei bekamen sie Hilfe von Terranger, Space Camper und Delta 4×4 – aber auch das Paar selbst hat selbst Dinge umgebaut, um Ihren ganz individuellen Traumwagen zu kreieren. Auf Ihrem Online-Blog berichtet das Paar von den Reisen, auch Updates ihres Bullis sind zu finden. 

Auf dem Blog finden Sie jedoch nicht nur Reiseberichte, auch Tipps und Tricks gibt es hier zu finden. Durch ihre Erfahrungen hilft es bestimmt den ein oder anderen Interessenten. Was genau sie bei Ihrem VW Bus umgebaut haben, wird auch erklärt. 

Auch Themen wie beispielsweise Packlisten, DIY Projekte, Offroad Fahrtrainings, Folierungen, Ausbauten, Ausstattungsdetails und vieles mehr finden Sie auf dem Blog. Dabei sind Sie immer Up-to-Date wenn es um das Thema Fahrzeug Umbauten und actionreiche Reisen geht. 

Fazit

Können Sie sich vorstellen, einmal selber in Ihrem Wagen zu wohnen und gleichzeitig viel von der Welt zu sehen? Lassen Sie es sich jedenfalls gut durch den Kopf gehen, planen Sie viel und nehmen Sie notwendige Modifikationen vor, um Ihrer Reise nichts mehr im Weg zu stehen.

Folgende Artikel könnten für Sie auch interessant sein:

COVID-19-Impfstoff Vergleich

Die Wirkungsweise der COVID-19-Impfstoffe

Covid-Impfstoffe mischen – Auswirkungen